Wagenheberaufnahmen TT 8N nachrüsten

Ob auf dem eigenen Hof oder in einer Werkstatt, früher oder später muss jeder TT aufgebockt oder auf eine Hebebühne gefahren werden. Leider fehlen den TTs älterer Baujahre oft die Gummipuffer am Unterboden, welche für Hebebühnen ausgelegt sind.

So wird der TT oft falsch angehoben, was zu verformten Unterböden und kaputten Schwellerfälzen führt. Glücklicherweise lassen sich die entsprechenden Gummipuffer leicht nachrüsten.

Folgende Teile werden für die Nachrüstung gebraucht:

4 x Aufnahmeteil: 8N0 804 583 (1,93€/Stück)
4 x Lager: 8N0 803 855 (3,69€/Stück)

In der Fotoleiste findet ihr die Punkte für die Gummiaufnahmen. Da man relativ viel Kraft aufwenden muss um die Aufnahmen in die Löcher zu pressen, empfiehlt es sich, das Lager erst in das Gummiteil zu stecken und beides zusammen dann mit einem Rangierwagenheber in die Löcher zu drücken.

Notfalls kann man auch das Gummiteil mit Wasser benetzen um es einfacher hinenpressen zu können. Nun könnt ihr euren TT ruhigen Gewissens auf der Hebebühne anheben.

Achtung: Für Rangierwagenheber sind die Aufnahmen eher nicht geeignet. Die einseitige Belastung ist zu stark und die Gummipuffer werden zusammen mit dem Unterboden leicht eingedrückt. Für das einseitige Aufbocken (zum Beispiel beim Räderwechsel) solltest du deinen TT immer an der markierten Stelle am Falz anheben. Am besten verwendest du dazu ein Gummiblock mit passender Nut.

Diese Anleitung ist zwar für den TT 8N, gilt aber gleichermaßen für viele weitere Fahrzeuge das VAG Konzerns.

Timo
Über Timo 38 Artikel
Ich bin ein begeisterter Autofan und drehe mich nach lauten/schnellen/schicken Autos um. Wenn ich etwas am Auto mache, dann am liebsten in kompletter Eigenregie. Außerdem putze ich mein Auto auch an den Stellen, die keiner sieht. ;-)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*